Sportvereinigung Großgräfendorf e.V.

11. SVG-Hallen-Cup

11. SVG-Hallen-Cup

in der Germania Sporthalle Schafstädt

 

Auch im Jahr 2018 standen die Januarwochenenden bei der Sportvereinigung Großgräfendorf traditionell ganz im Zeichen des Hallenfußballs. In der nunmehr elften Auflage umfasste der 2018 ausgetragene SVG-Hallen-Cup acht Turniere unterschiedlicher Altersklassen. Neben 13 Großgräfendorfer Teams nahmen 47 Gastmannschaften teil. Demnach gingen circa 600 Aktive dem Lieblingssport der Deutschen nach und jagten begeistert dem Ball hinterher.

Den Auftakt bildete wie schon im Vorjahr das Männerturnier, das am Samstagabend zur Primetime ausgetragen wurde. Bei dem insgesamt sehr spannenden und fairen Turnier erspielte sich der FSV Raßnitz verdientermaßen den Turniersieg. Das Podium komplettierten die SG Spergau II und die SV Großgräfendorf I (SVG Rot). Als besten Spieler wählten die Trainer Roman Herzberg (FSV Raßnitz). Torschützenkönig wurde Nevenko Gatzke (VfB IMO Merseburg II) mit 5 Turniertreffern.

Am darauf folgenden Sonntag waren unsere G-Junioren an der Reihe. Leider reiste die Mannschaft von Einheit Halle nicht an, so dass das Turnier mit sieben Teams im Modus jeder gegen jeden ausgetragen wurde. Unter dem Strich verdiente sich unser Team Blau mit sechs Siegen den Turniersieg eindrucksvoll. Die weiteren Podiumsplätze belegten Farnstädt und Spergau. Unabhängig von den Platzierungen beeindruckten alle Mannschaften mit einer sehr erfrischenden Spielfreude und sehr fairem Verhalten untereinander. Als Extraüberraschung wurden unseren G1-Junioren nach dem Turnier schicke Trainingsanzüge überreicht. Ein herzlicher Dank geht an den großzügigen Sponsor! 

Am Sonntagnachmittag wurde das Frauenturnier ausgetragen. Hier setzte sich der FC Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg durch, gefolgt von der SpG Wolferode/Siebigerode und der SG Motor Halle. Als beste Feldspielerin wurde Alice Brandt (Motor Halle) von den Trainern gewählt, als beste Torhüterin Emely Wolf (Wolferode). Torschützenkönigin wurde Liane Mengel (Großgräfendorf).

Das 2. Turnierwochenende eröffneten am Sonntagvormittag unsere F-Junioren. Mit einer klaren Steigerung im Turnierverlauf verdiente sich unsere F1 den Bronzerang hinter dem SV Merseburg 99 und dem TSV Leuna. Die F2 belegte im Achterfeld Platz sieben.

Anschließend waren unsere B-Junioren an der Reihe. Auch unsere B-Junioren schickten zwei Mannschaften ins Rennen, die Platz 3 und 5 belegten. Turniersieger wurde der SV Blau-Weiß Farnstädt, gefolgt vom FC ZWK Nebra.

Am Abschlusswochenende wurden die Turniere der E-, D-, und C-Junioren ausgetragen Bei allen drei Wettbewerben hieß der Turniersieger FSV Bennstedt und der Zweitplatzierte SV Großgräfendorf.

Einmal mehr gelang es dem Organisationsteam des traditionellen Großgräfendorfer Hallen-Cups um Cheforganisator Maik Heinel mit viel akribischer Arbeit einen reibungslosen Ablauf für die beliebte Hallenturnierserie auf die Beine zu stellen. Viel Lob und Anerkennung dafür  gab es von den Gastmannschaften und den zahlreichen Zuschauern in der Germania-Sporthalle. Diesbezüglich geht ein herzlicher Dank an die Sportfreunde Michael Böldicke, Steffi Böldicke, Philipp Gayko, Florian Just, Ronny Just, Markus Krause, Sten Mückenheim, Niklas Schimpf, Torsten Schimpf, Marcel Wolf und allen voran Maik Heinel für ihren Beitrag zur Rahmenorganisation/Turnierdurchführung.

Des Weiteren bedankt sich die Sportvereinigung Großgräfendorf bei allen Sponsoren, die zur sehr guten Ausstattung der Turniere mit Pokalen, Urkunden und Medaillen beigetragen haben!

 

Teilnehmerübersicht / Platzierungen:

Samstag, 06.01.2018
18:00 – 22:30 Uhr
Männer
1. FSV Raßnitz
2. SG Spergau II
3. SV Großgräfendorf I
4.
FSV Bennstedt (A-Junioren)
5. VfB IMO Merseburg II
6. TuS Ziegelroda
7. SV Großgräfendorf II
8. KSV Lützkendorf

      

Sonntag, 07.01.2018
09:00 – 13:00 Uhr
G-Junioren

1. SV Großgräfendorf I
2. SV BW Farnstädt
3. SG Spergau
4. SV Braunsbedra
5. SV Merseburg-Meuschau
6. SV Großgräfendorf II
7. FSV Bennstedt
8. SG Einheit Halle (nicht angetreten)

Sonntag, 07.01.2018
14:00 – 18:00 Uhr
Frauen
1. FC RSK Freyburg
2. SpG Wolferode/Siebigerode
3. SG Motor Halle
4. SV Großgräfendorf
5. Roter Stern Halle
6. FC Romonta Amsdorf
7. SV Fortuna Brücken
8. Reinsdorfer SV

Sonntag, 21.01.2018
09:00 – 13:00 Uhr
F-Junioren
1. SV Merseburg 99
2. TSV Leuna

3. SV Großgräfendorf I
4. SV Merseburg-Meuschau
5. SV BW Farnstädt
6. FSV Bennstedt

7. SV Großgräfendorf II
8. Sportring Mücheln

Sonntag, 21.01.2018
14:00 – 18:00 Uhr
B-Junioren
1. SV BW Farnstädt
2. FC ZWK Nebra
3.
JSG Großgräfendorf/Obhausen II
4. FSV Bennstedt
5. JSG Großgräfendorf/Obhausen I
6. JSG Lieskau/Salzmünde
7. SpVgg Osterhausen

 

Samstag, 27.01.2018
14:30 – 18:30 Uhr
E-Junioren

1. FSV Bennstedt I
2. SV Großgräfendorf I
3. SV Braunsbedra I
4. TSV Leuna
5. Sportring Mücheln
6. SV Großgräfendorf II
7. SG Einheit Halle (nicht angetreten)

Sonntag, 28.01.2018
09:00 – 13:00 Uhr
D-Junioren
1. FSV Bennstedt
2. SV Großgräfendorf
3. SG Einheit Halle
4. FSV 67 Halle II
5. SV Braunsbedra
6. TSV Leuna
7. SV BW Farnstädt
8. SG Spergau

Sonntag, 28.01.2018
14:00 – 18:00 Uhr
C-Junioren
1. FSV Bennstedt
2. SV Großgräfendorf
3. SV BW Farnstädt
4. JSG Brachstedt/Oppin
5. SV Merseburg-Meuschau
6. SV Merseburg 99
7. FC ZWK Nebra
8. SpVgg Osterhausen

 

Die Großgräfendorfer Männermannschaft belegt mit Team Rot den 3. Platz und mit Team Blau den 7. Platz.

 

Die SVG-Bambini werden mit Team Blau Turniersieger und belegen mit Team Rot den 6. Platz.

 

Die E-Junioren der Sportvereinigung Großgräfendorf belegten Platz 2 und Platz 6.